Winkern

In unseren Clubbing-Abenden lernen wir auch das Winkern.

Das Winkern dient zur optischen Nachrichtenübermittlung zwischen Schiffen. Mit der Entwicklung des Sprechfunks verlor es stark an Bedeutung, wird jedoch noch heute vor allem militärisch genutzt, da es – im Gegensatz zu fast allen Funkverkehren – nur schwer „abhörbar“ ist. Offizielles Kommunikationsmittel ist es noch bei den Marinen der USA und Japans, wird jedoch auch bei anderen Marinen noch gepflegt. Vereinzelt wird es auch im Alpinismus verwendet, wo die mündliche Kommunikation teils erschwert ist.

Es existiert unter anderem ein internationales (im Internationen Signalbuch festgelegt) und ein deutsches Winkeralphabet.

Die einzelnen Buchstaben des lateinischen Alphabets werden beim Winkeralphabet durch die Stellung beschrieben, in der der Winker zwei Flaggen hält. Die Flaggen sind meist quadratisch und entweder diagonal Gelb-Rot geteilt (Flagge Oscar) oder rote Flaggen, die ein kleineres, zentriertes weißes Quadrat enthalten (veraltet).

Hier das Winkeralphabet:

Die Abbildungen zeigen die Signale im internationalen Winkeralphabet, wie sie der Empfänger sieht.

Alfa
 
Buchstabe A, Ziffer 1
Bravo
 
Buchstabe B, Ziffer 2
Charlie
 
Buchstabe C, Ziffer 3
Delta
 
Buchstabe D, Ziffer 4
Echo
 
Buchstabe E, Ziffer 5
Foxtrott
 
Buchstabe F, Ziffer 6
Golf
 
Buchstabe G, Ziffer 7
Hotel
Buchstabe H, Ziffer 8
India
Buchstabe I, Ziffer 9
Juliet
Buchstabe J, Buchstaben folgen
Kilo
Buchstabe K, Ziffer 0
Lima
Buchstabe L
Mike
Buchstabe M
November
Buchstabe N
Oscar
Buchstabe O
Papa
Buchstabe P
Quebeck
Buchstabe Q
Romeo
Buchstabe R
Sierra
Buchstabe S
Tango
Buchstabe T
Uniform
Buchstabe U
Victor
Buchstabe V
Whiskey
Buchstabe W
Xray
Buchstabe X
Yankee
Buchstabe Y
Zulu
Buchstabe Z
Unterbrechung
Unterbrechung
Zahlen folgen
Zahlen folgen
Annullieren
Annullieren
Fehler
Fehler
Null
   

Kalender  

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   
© Copyright SRC Herford e.V.